Unser Kleiner Zoo

Bei uns haben viele Tiere ein neues Zuhause gefunden. Unsere Interessen sind weit gefächert und erfordern viel Zeit und Liebe. Trotzdem wurde keines unserer Tiere wahllos ausgewählt. Bei den phelsumen (Geckos) sind wir darauf bedacht, endemische Arten zu schützen und Nachzuchten hervorzubringen.

Schaut einfach selbst und tretet ein!

Phelsumen

Unsere phelsumen teilen ihr zu Hause seit ca. 13 Jahren mit uns. Wir züchten hauptsächlich phelsuma ornata und phelsuma guimbeaui. Bei diesen Arten handelt es sich um geschütze phelsumen. Es dürfen keine Wildfänge verkauft werden, da der Bestand in der Natur (leben in Mauritius) schon zu stark dezimiert wurde. Wir sind darauf bedacht, die Arten zu erhalten und eigene Nachzuchten hervorzubringen. Bei den Bildern handelt es sich um einen kleinen Ausschnitt unserer Zuchttiere, damit die unterschiedlichen Arten vorgestelt werden können.

 

 

 

Der Zwergbartagamane Berti lebt zusammen mit unseren Geckos, natürlich im separaten Terrarium.

Der Koiteich

Dort, wo es einen kleinen Zengarten gibt, ist auch meist ein Koiteich. Hier einige Impressionen. Die Koi waren leider nicht bereit, sich auf Bildern verewigen zu lassen.

Und dort wo Wasser ist, gibt es noch mehr Leben:

Im Sommer ist es am Teich einfach traumhaft, die Seele kann baumeln und die Natur hat freien Lauf

Malawi-Barsche

Damit man auch im Winter 'was zu schauen hat, gibt es Malawi-Barsche im 500l Becken.

Unsere Schildkröten

In einem schönen sonnigen Gehege leben im Sommer unsere Russischen Vierzehenschildkröten Willi, Anja und Olga.

Die Europäische Sumpfschildkröte Fred ist ein Neuzugang und lebt bei uns zur Pflege. Für Fred habe wir im zeitigen Frühjahr einen Teich angelegt, damit er genug Platz hat und die Koi nicht ärgert. Wie man sieht, fühlt er sich "Schildkrötenwohl".

Das Meerwasserbecken

Auch uns hat Nemo ispiriert und so gibt es seit Dezember 2010 auch ein kleines Meerwasserbecken mit Nemos. Alles ist also noch recht jung und hat viel Platz zum wachsen.

Botanischer Garten - Orchideen

Wer jetzt sagt, wie machen die das - das war noch nicht alles. Neben den Tieren haben es uns auch die Orchideen angetan. Es gibt kein Zimmer ohne sie. Hier nur ein kleiner Ausschnitt aus der Farbenpracht unserer Zöglinge.

Maestro

Maestro ist unser aller Liebling - eine Sphynx.

Ob Fell oder kein Fell, die Allergie kam und Maestro zog zu einem Freund zur Pflege. Wir sehen ihn regelmäßig und vermissen unseren kleinen süßen, frechen Fratz.

 

 

 

Unser süßer Max.

Ein Britisch Kurzhaar:

geboren wurde der Süße 2003

und ist immernoch verspielt

und sooo kuschelig

Das war's!